Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Zurück zur Übersicht
Numismatisches Objekt
Goldgulden, 1410 - 1436 Kurpfalz Ludwig III. (1410–1436)
Titel (alternativ):
Fundmünze, Goldgulden, 1410 - 1436
Besitzende Institution / Datengeber:
Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens
Inventarnummer:
452/67
KENOM Datensatz-ID:
119430
Münzherr:
Ludwig III., Pfalz, Pfalzgraf bei Rhein, Kurfürst (* 1378 † 1436)
Münzstand:
Kurpfalz
Fundort:
Kella (Thüringen)
Münzstätte:
Bacharach
Objekttyp:
Numismatisches Objekt
Nominal:
Goldgulden
Datierung:
1410 - 1436
Epoche:
Mittelalter und Neuzeit
Kommentar:
Av.: St. Petrus über Weckenschild; Rv.: Im Dreipaß geviert Pfalz- Bayern. In den Ecken Wappen von Mainz, Köln, Trier.
Notiz:
Av.: St. Petrus über Weckenschild; Rv.: Im Dreipaß geviert Pfalz- Bayern. In den Ecken Wappen von Mainz, Köln, Trier.
Material:
Gold
Technik:
geprägt
Technische Daten:
Durchmesser: 22,7 mm
Gewicht: 3,442 g
Stempelstellung: 1 h
Literatur (GVK):
Timpel, Wolfgang Münzfund von Kella, Kr. Heiligenstadt, Alt-Thüringen, 1969, GVK
Objekttypen:
Numismatisches Objekt/Fundmünze
Projekte, Sammlungen, Themen:
Numismatische Kommission
Zitierlink:
https://www.numismatische-kommission.de/item/record_DE-MUS-878719_kenom_119430
keine Daten vorhanden
Klassifikation:
Schatzfund (genau datiert)
Auffindezeitpunkt:
08.11.1967
Verbergungszeit(punkt):
ab 1423
Inhalt:
Goldgulden von Mainz (2 Exemplare), Frankfurt (3 Exemplare), Köln (2 Exemplare), Trier (1 Exemplar), Pfalz (1 Exemplar); Silbermünzen von Böhmen, Prager Groschen (38 Exemplare); Sachsen/Meißen: Fürstengroschen (29 Exemplare), Kreuzgroschen (5 Exemplare), Horngroschen (2 Exemplare)
Anzahl:
85 (komplett/gesamter Fund)
Verbleib:
Weimar, Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens
Hülle:
Gefäß
Wo gefunden:
Keller
Wobei gefunden:
bei Schachtungen; Nachuntersuchung durch das Museum für Ur- und Frühgeschichte Weimar
Hülle (Bemerkung):
Tongefäße des 14. Jahrhunderts (2 Exemplare), Reste eines Stoffbeutels
Fundschlüssel:
TLDA Weimar Fundstellennummer: TLDA: Fundort: Kella Fst-Nr: 1#
Land (alt):
Thüringen
Verortungsstufe:
PPLA4 (seat of a fourth-order administrative division - )#green
Staat:
Deutschland
Land:
Thüringen
Fundort:
Kella
Datierung (allgemein):
Mittelalter und Neuzeit
Datensatz angelegt am:
2013-01-01T11:12:12+00
Zuletzt geändert am:
2023-06-11T16:09:30+00
In Portal übernommen am:
2024-07-10T17:05:01+02:00

Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.


Suchfilter brücksichtigen

Zurück zur Übersicht